22.06.2018

Schüler lernen Toleranz

Diese Woche haben 96 Schüler des BBW in Waiblingen am Projekt Toleranzwochen teilnehmen können. 

 

Toleranz, lateinisch »Tolerare«, bedeutet ertragen, erdulden. Toleranz ist keine Tugend, die man automatisch hat, sondern die man erlernen muss und erlernen kann, da von einer toleranten Gesellschaft alle profitieren. Die Toleranzwochen der Stiphtung Christoph Sonntag ermöglichen Jugendlichen [Schulklassen und Gruppen ab Klassenstufe 9] sich in ganztägigen Workshops mit Fragen zu Toleranz und Intoleranz auseinander zu setzen. In der ersten Hälfte des Workshops geht es darum, die eigene Wahrnehmung und den eigenen Sprachgebrauch zu hinterfragen. Es geht um Zugehörigkeit und Ausgrenzung, um Vorbilder und Zivilcourage. Zum Einsatz kommen abwechslungsreiche und handlungsorientierte Bildungsmethoden. Im zweiten Teil erleben die Jugendlichen dann, wie Toleranz im wahrsten Sinne des Wortes »bewegt«.

Den Artikel der Stuttgarter Zeitung finden sie hier:

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.toleranzwoche-am-bbw-waiblingen-denkanstoesse-gegen-das-schubladendenken.01d1bb7b-e300-4afa-b96d-6eadb8b5c1ef.html

 

 


Spendenkonten

BW Bank

IBAN: DE79 6005 0101 0001 1166 56
BIC: SOLADEST
Kontoinhaber: STIPHTUNG CHRISTOPH SONNTAgGmbH

Sparda-Bank

IBAN: DE80 6009 0800 0006 2062 00
BIC: GENODEF1S02
Kontoinhaber: STIPHTUNG CHRISTOPH SONNTAgGmbH


Unsere Partner

PorscheSignal IdunaStiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg